Köln – Millionenstadt mit Müllproduzenten

Köln ist eine der ältesten Städte in Deutschland und trägt seit 2011 nun auch offiziell mit rund 1,1 Millionen Einwohnern den Titel Millionenstadt. Nicht nur der weltberühmte und denkmalgeschützte Kölner Dom, auch die vielen einzigartigen Rheinbrücken, der 1. FC Köln, der Kölner Karneval oder auch die vielfach erwähnte „Kölsche Lebensart“ zieht jährlich 3,5 Millionen Touristen an. Das Abfallaufkommen steigt in der Stadt jährlich an und die Entsorgungsdienstleistungen nehmen zu. Erfahren Sie in folgendem Abschnitt alles Wissenswerte rund um die Müllentsorgung in Köln.

Fakten rund um die Entsorgung in Köln

In Köln gibt es 25 Entsorgungsfirmen. Da im Stadtgebiet durchschnittlich pro Kopf im Jahr rund 314 kg Restmüll, 41 kg Biomüll und rund 114 kg sonstige Wertstoffe anfallen, errechnet sich eine beachtliche Gesamtmenge von 345.400t Restmüll, 45.100t Biomüll und 125.400t sonstige Wertstoffe. Das ergibt ein Gesamtvolumen von 515.900t. 

Abfallwirtschaft Köln

Von städtischer Seite entsorgen die Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH in allen Stadtteilen Kölns den anfallenden Müll. Insgesamt gibt es zwei Wertstoffhöfe in den Stadtteilen Gremberghoven und Ossendorf, rund 150 Müllautos, ca. 990 Glascontainerstandorte sowie etwa 13.500 Papierkörbe im gesamten Stadtgebiet. In Köln steht eine der bundesweit modernsten und leistungsfähigsten Müllverbrennungsanlagen. Unter anderem wird durch die Verbrennung des Abfalls Strom erzeugt, der einen Großteil der Kölner Haushalte versorgt.

Zahlreiche Baustellen – des einen Freud des anderen Leid

Die Zahl der Baustellen in Köln im öffentlichen Raum haben sich in den Jahren 2000 mit rund 11.700 Baustellen bis 2013 mit rund 23.600 nahezu verdoppelt. Die Einheimischen sind Großbaustellen mittlerweile gewohnt. Hinzugezogene sind vom Leid geplagt. Pro Baustelle werden in Köln im Schnitt 2,3 Container bestellt. Das macht eine Gesamtmenge von 54.280 Containern pro Jahr.

Anzahl der Sperrmüllcontainer für Umzüge in Köln

Im Jahr 2015 wurden rund 75.000 Umzüge innerhalb, 68.000 Zuzüge nach und rund 53.000 Fortzüge aus Köln, sowie exakt 3.333 neu genehmigte Bauanträge registriert. Jeder vierte Umzug bestellt einen Sperrmüllcontainer um sich von Altlasten zu trennen. Das sind in Summe 18.750 Container für Sperrmüll.

Benötige ich eine Genehmigung für die Aufstellung des Containers?

Ja, in Köln ist eine kostenpflichtige Genehmigung der Stadt für die Aufstellung von Containern auf öffentlichem Grund einzuholen. Weitere Informationen erhalten Sie beim Ordnungsamt der Stadt Köln. Kommen Sie Ihrer Pflicht nach und vermeiden Sie hohe Bußgelder!

Grünanlagen und Parks verursachen energiebringende Müllberge!

In Köln gibt es etwa 4.500 ha Fläche Grünanlagen. Zu den populärsten und meistbesuchten zählen der Rheinpark auf der Schäl Sick, der Aachener Weiher mit angeschlossenem Grüngürtel, der Fühlinger See und der Forst-Botanische Garten im Süden Kölns. Pro Jahr fallen 30 Tonnen Grünschnitt an, der teilweise in Rindenmulch und Muttererde recycelt wird oder auch als Brennstoff zur Energiegewinnung genutzt werden kann. 

Veranstaltungen und Touristen

Im Jahr 2015 wurden unter anderem fast 3,5 Millionen Touristen bewirtet. Rund 45.500 geschäftliche Veranstaltungen wie Tagungen, Kongresse und Messen fanden in 165 Veranstaltungszentren, Hotels und speziellen Eventlocations statt. Die Messestadt Köln wird als Veranstaltungs- und Austragungsort verschiedenster Events immer attraktiver.

Speiseabfälle in Köln

Wussten Sie, dass es 1.100 Restaurants und mehr als 800 Schankwirtschaften wie beispielsweise Brauhäuser und Bars in den Veedeln gibt? Feiern können die Kölner gut, nur wissen Sie auch wieviel Abfälle dadurch verursacht werden? Angenommen 1/3 der Einwohner Kölns produziert bei einem Restaurantbesuch einmal im Monat 500g Müll, wären dies hochgerechnet ca. 2200t im Jahr.

Bruch bereits vor der Ehe - holterdiepolter

Jedes vierte Paar feiert einen Polterabend im Raum Köln. Wo gepoltert wird fallen auch Scherben an. Um es dem zukünftigen Ehepaar leicht zu machen, sollte in der Hofeinfahrt ein Container aufgestellt werden. Das Poltergut kann direkt fachgerecht entsorgt werden und Nachbarn bleiben von Porzellanresten verschont. In Köln fanden im Jahr 2015 7.704 Eheschließungen statt. Daraus ergeben sich knapp 385t Poltergut, die jährlich anfallen. Nicht eingerechnet sind die Scherben die bei einer Scheidung zu Bruch gehen.

Ihr seid doch jeck – Kamelle, Strüßjer und die Kehrmaschine

Wussten Sie, dass beim Rosenmontagszug im Jahr 2016 300 Tonnen Süßigkeiten als Wurfmaterial durch die Luft geflogen sind? Darunter waren über 700.000 Schokoladentafeln, über 220.000 Schachteln Pralinen und über 300.000 Strüßjer. Eine beachtliche Menge Verpackungsmüll abzüglich des süßen bzw. blumigen Inhaltes!

Metallischer Liebesbeweis?

Verliebte, verlobte und verheiratete Kölner besiegeln Ihre Verbundenheit und Liebe mit einem Vorhängeschloss an der Hohenzollernbrücke. Das Gewicht aller Schlösser wird mittlerweile auf mehr als 15 Tonnen geschätzt. Die Metallverwerter und Schrotthändler würden sich freuen!

Entsorgungsgebiete in Köln

Köln hat 9 Stadtbezirke und 86 Stadtteile

Stadtbezirke von Köln

Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler, Porz, Kalk, Mülheim

Stadtteile von Köln

Altstadt-Süd, Altstadt-Nord, Neustadt-Nord, Neustadt-Süd, Deutz, Mülheim, Nippes, Weidenpesch, Niehl, Riehl, Longerich, Bilderstöckchen, Mauenheim , Blumenberg, Chorweiler, Esch, Esch/Auweiler, Volkhoven/Weiler, Heimersdorf, Lindweiler, Pesch, Fühlingen, Merkenich, Roggendorf/Thenhoven, Seeberg, Worringen, Ehrenfeld, Neuehrenfeld, Bickendorf, Ossendorf, Bocklemünd/Mengenich, Vogelsang, Widdersdorf, Junkersdorf, Weiden, Lövenich, Lindenthal, Braunsfeld, Müngersdorf, Sülz, Klettenberg, Bayenthal, Marienburg, Raderberg, Raderthal, Zollstock, Hahnwald, Marienburg, Rodenkirchen, Weiß, Godorf, Immendorf, Meschenich, Rondorf, Sürth, Dünnwald, Flittard, Höhenhaus, Mülheim, Stammheim, Buchheim, Buchforst, Dellbrück, Holweide, Höhenberg, Kalk, Merheim, Vingst, Humboldt-Gremberg, Poll, Eil, Ostheim, Rath/Heumar, Brück, Neubrück, Langel, Porz, Zündorf, Eil, Elsdorf, Urbach, Grengel, Libur, Lind, Wahn, Wahnheide, Ensen, Gremberghoven, Westhoven 

Postleitzahlen von Köln

50667, 50668, 50670, 50672, 50674, 50676, 50677, 50678, 50679, 50733, 50735, 50737, 50739, 50765, 50767, 50769, 50823, 50825, 50827, 50829, 50858, 50859, 50931, 50933, 50935, 50937, 50939, 50968, 50969, 50996, 50997, 50999, 51061, 51063, 51065, 51067, 51069, 51103, 51105, 51107, 51109, 51143, 51145, 51147, 51149, 51467

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Köln finden Sie hier:

Infos zu Abfällen, die Ihr Containerdienst in Köln entsorgt.

Weitere Leistungen für Köln

Haben Sie Ihre Abfallart nicht gefunden?

Anfrage stellen

Informationen

Abfallcontainer für Köln bestellen

Für Ihre Abfallentsorgung hält Ihr Containerdienst Köln verschiedene Container und Mulden bereit, je nach Menge der Abfallart und den konkreten Anforderungen bei Ihnen vor Ort. Falls Sie z.B. nur eine kleine Parkbucht zur Aufstellung des Containers zur Verfügung haben, bietet sich eher ein kleinerer Absetzcontainer oder eine Schuttmulde an. Bei größeren Baustellen ist eher ein Abrollcontainer sinnvoll. Fragen Sie bei gewerblichen Abfällen auch nach Umleerbehältern.

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Köln finden Sie hier: