Containerbestellung im Landkreis Jena erleichtert das Entsorgen

Im Bundesland Thüringen befindet sich der Landkreis Jena. Er nimmt eine Fläche von 367 Quadratkilometern ein und beherbergt 33.679 Einwohner. Mit einer Bevölkerungsdichte von nur 92 Einwohnern spielt die Landwirtschaft, vor allem die Tierzucht, eine hervorgehobene Rolle im Landkreis Jena. Das größte Naturschutzgebiet des Landkreises umfasst ganze 280ha Fläche - ideale Voraussetzung für aktive Freizeitgestaltung im Freien rund ums Jahr.

Hausmülltrennung und lückenlose Entsorgung im Landkreis Jena

Dass der Hausmüll eine ganze Reihe wertvoller Materialien enthält, die weiterverwertet werden können, ist auch im Landkreis Jena prägend für die Hausmüllentsorgung. Mit einem Restabfallbehälter werden alle Abfälle gesammelt, die keinerlei Wiederverwertung ermöglichen. Wertstoffe wie Altpapier, Pappen und Kartonagen dagegen werden in der Blauen Tonne gesammelt und zu Produkten aus Altpapier weiterverarbeitet. Bioabfälle werden im Landkreis Jena in der Braunen Tonne entsorgt. Diese ist für organische Abfälle gedacht, die im Landkreis Jena in der Kompostieranlage zu wertvollem Humus weiterverarbeitet werden. Ein großer Teil der Abfälle entsteht durch Leichtverpackungen des Verkaufs. Im Gelben Sack werden im Landkreis Jena diese Verpackungen aus Kunststoff, Verbundmaterialien und sogar Metall gesammelt und der Weiterverwendung zugeführt.

Sperrmüll im Landkreis Jena entsorgen

Alle sperrigen Gegenstände des Hausrats, die entweder defekt sind, ausgedient haben oder aus sonstigen Gründen keinen Platz mehr im Haushalt finden, müssen über die Sperrmüllabfuhr entsorgt werden. Dazu gehören insbesondere Möbel, nichtmetallischer Hausrat, wie beispielsweise Matratzen, Teppiche und ähnliches. Ebenfalls zum Sperrmüll zählen im Landkreis Jena metallischer Hausrat, wie beispielsweise alte Fahrräder, Heizkörper oder Öfen. Auch Holzabfälle dürfen zur Sperrmüllabholung gegeben werden, müssen aber separat gestellt werden, da diese von einem anderen Entsorgungsunternehmen abgeholt werden.

Sperrmüllabfuhr im Landkreis Jena anmelden

Im Landkreis Jena erfolgt diese ausschließlich auf Abruf durch den anmeldenden Einwohner. Diese kann telefonisch, per E-Mail, schriftlich oder per Online-Formular erfolgen. Bei der Anmeldung muss neben den persönlichen Daten auch angegeben werden, welche Gegenstände zur Sperrmüllabfuhr gegeben werden. So soll verhindert werden, dass sich "wilde" Müllablagerungen bilden. Ist der Antrag auf Abholung des Sperrmülls ausgefüllt muss der Anmeldende eine Wartezeit von mindestens vier Wochen einkalkulieren, bis der Sperrmüll tatsächlich abgeholt wird. Wer solch eine Wartezeit aus persönlichen oder sonstigen Gründen nicht einplanen kann, sollte die Sperrmüllentsorgung im Landkreis Jena mit einem selbst bestellten Container erledigen. Per Selbstanlieferung an einen der Wertstoffhöfe im Landkreis Jena lässt sich die gesamte Fuhre an Sperrmüll im Container mit nur einer einzigen Fahrt schnell und sicher erledigen.

Grünschnittentsorgung im Landkreis Jena

Wer einen eigenen Garten zu pflegen hat weiß wie schnell bei saisonalen Arbeiten auch größere Mengen an Grünschnitt anfallen. Nicht immer lässt sich der gesamte anfallende Grünschnitt auf dem eigenen Grundstück bei der Gartenarbeit weiterverarbeiten, kompostieren oder über die Biomülltonne entsorgen. Im Landkreis Jena wird zwar keine separate Grünschnittabfuhr oder Straßensammlung angeboten, dafür nehmen alle Wertstoffhöfe auch größere Mengen an Grünschnitt an. Ein selbst bestellter Container leistet hier wertvolle Hilfe: Wird er schon während der Arbeit im Garten laufend gefüllt muss die gesamte Menge nur noch mit einer einzigen Fahrt zum Wertstoff angeliefert werden.

Containerbestellung im Landkreis Jena - Vorteil für Selbstanlieferer

Nicht nur größere Mengen an Sperrmüll können jederzeit in Selbstanlieferung an die Wertstoffhöfe des Landkreises gefahren werden, auch großvolumiger Grünschnitt, Bauschutt, Bauholz, Elektroaltgeräte, Schrott und viele weitere Altgegenstände werden dort angenommen. Ein eigener Container zur Entsorgung ist schnell und unkompliziert zu mieten, kann zum Wunschtermin bereitstehen und flexibilisiert somit das Entsorgen noch weiter. Jetzt den passenden Container bestellen und alle Entsorgungsaufgaben mit einer Fahrt erledigen!

Entsorgungsgebiete in Jena

Stadtteile in Jena

Löbstedt, Nord, Süd, West, Zentrum, Zwätzen, Ammerbach, Burgau, Göschwitz, Lichtenhain, Süd, Wenigenjena, West, Winzerla, Zentrum, Lobeda, Lobeda, Löbstedt, Nord, Wenigenjena, Wöllnitz, Zentrum, Ziegenhain, Closewitz, Cospeda, Drackendorf, Ilmnitz, Isserstedt, Jenaprießnitz, Krippendorf, Kunitz, Laasan, Leutra, Lützeroda, Maua, Münchenroda, Neue Schenke, Remderoda, Vierzehnheiligen, Wogau

Postleitzahlen in Jena

07743, 07745, 07747, 07749, 07751

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Jena finden Sie hier:

Infos zu Abfällen, die Ihr Containerdienst in Jena entsorgt.

Informationen

Abfallcontainer für Jena bestellen

Für Ihre Abfallentsorgung hält Ihr Containerdienst Jena verschiedene Container und Mulden bereit, je nach Menge der Abfallart und den konkreten Anforderungen bei Ihnen vor Ort. Falls Sie z.B. nur eine kleine Parkbucht zur Aufstellung des Containers zur Verfügung haben, bietet sich eher ein kleinerer Absetzcontainer oder eine Schuttmulde an. Bei größeren Baustellen ist eher ein Abrollcontainer sinnvoll. Fragen Sie bei gewerblichen Abfällen auch nach Umleerbehältern.

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Jena finden Sie hier: