Baustoffe finden sie bei uns unter:http://www.baustoffe-liefern.de/shop/06412.html

Frankfurt a.M. - wachsende Millionenmetropole mit zunehmender Müllproblematik

Bereits im Mittelalter hat sich Frankfurt am Main zu einer renommierten Großstadt entwickelt und gilt heutzutage als fünftgrößte Stadt Deutschlands. In den vergangenen Jahrzehnten ist Frankfurt zu einer Millionenmetropole geworden, in deren Kern rund 2.300.000 Einwohner leben. Rechnet man das Umfeld aus dem Rhein-Main Gebiet hinzu, so wohnen über 5.000.000 Menschen im Ballungsraum, von denen ein großer Teil täglich berufsbedingt nach Frankfurt pendelt. Dadurch wird nicht nur das Infrastrukturnetz stark belastet, sondern es entsteht auch jede Menge Abfall.

Frankfurt als größter Abfallproduzent in Hessen

Allein an Haushaltsabfällen kommen in Frankfurt a.M. jährlich 275.179 Tonnen zusammen, die nach Art getrennt voneinander entsorgt werden. Ein Haushalt in Frankfurt produziert im Schnitt über 340 kg Müll - und das pro Jahr. Noch drastischer wirken die Zahlen, wenn der Gesamtmüll Frankfurts auf die Stadtbewohner berechnet wird. Denn so kämen Abfallmengen von fast 400 kg pro Kopf zusammen. Bildlich ausgedrückt, würde der gesamte Unrat das Gebäude der EZB um ein Vielfaches überragen. Frankfurt steht also vor einer riesigen und immer größer werdenden Herausforderung, nämlich der Entsorgung.

Entsorgungsdienstleister haben jede Menge zu tun

Nach gültigem Kreislaufwirtschaftsgesetz ist der Magistrat der Stadt Frankfurt für die Müllentsorgung im gesamten Stadtgebiet hauptverantwortlich. Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) ist damit beauftragt, Restmüll, Bioabfälle, Altpapier, Sperrmüll, Elektrogeräte und Schadstoffe (Haushaltsmengen) fachgerecht zu entsorgen. Hinzu kommt die Reinigung öffentlicher Flächen und Straßen. Immer mehr Containerwagen stehen für die Abfahrt von Sperrmüll und Baustoffen bereit. Der regionale Containerdienst kann einfach online oder nach telefonischer Absprache  auf containerbestellung24 beauftragt werden.

Immer stärkere Belastungen: Frankfurt wächst in Höhe und Breite

Rund um die Frankfurter Börse verzeichnet die Geschäftswelt immer bessere Zahlen. Das Zentrum ist stark frequentiert und eng bebaut. Nicht umsonst trägt die Stadt den Beinamen Mainhatten, denn zahlreiche Hochhäuser und riesige Bürokomplexe prägen das Bild der Metropole. So wächst Frankfurt zentrumsnah immer mehr in die Höhe und die Skyline erhält weitere stilprägende Turmbauten. Ebenso wächst die Stadt nach außen, da die guten Beschäftigungszahlen für einen enormen Bevölkerungszuwachs sorgen. Der Wohnraum wird knapp und dank guter Wirtschaftsprognosen entstehen zahlreiche Neubauten und ältere Gebäude werden energetisch saniert und aufgehübscht. Davon profitiert insbesondere die Baubranche, die hierdurch allerdings auch mehr Problemabfälle produziert. Den passenden Container können Sie bei der Schramm Recycling in Frankfurt am Main bestellen.

Anzahl der Pendler, Reisenden und Touristen steigen

Zu den mehr als 2.000.000 Bewohnern kommen täglich rund 260.000 Pendler hinzu, die in Frankfurt einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen. Knapp 17 Prozent davon reisen aus anderen Bundesländern an und nehmen somit längere Strecken in Kauf. Das bedeutet zugleich längere Aufenthaltszeiten an Verkehrsknoten, wie etwa dem Frankfurter Flughafen oder dem Bahnhof. Der Airport liegt auf Platz vier im europäischen Ranking und ist zugleich Deutschlands größter Flughafen. Allein im Jahr 2016 sind hier über 60.000.000 Passagiere gezählt worden. Die starke Frequentierung sorgt für eine Abfallmehrbelastung, die in vielen Statistiken kaum berücksichtigt wird. Auch die Touristenzahlen sind auf einem Rekordhoch, denn jährlich besuchen rund 4.500.000 Gäste die Metropole Frankfurt.

Müll stets fachgerecht entsorgen

Die zunehmende Müllproblematik ist mittlerweile auch auf Landesebene erkannt worden, so dass es in Hessen höhere Auflagen zur fachgerechten Müllentsorgung gibt. Auch die Stadt widmet sich stärker dem Kampf gegen illegale Abfallablagerungen an Straßen, Wohnhäusern und Grünflächen. Dadurch werden zum Beispiel die im Stadtgebiet aufgestellten Mülltonnen noch häufiger geleert. die Container zur Entsorgung können nach der online getätigten Auftragseingabe unkompliziert disponiert werden. Dank des einfach gestalteten Angebots sind die Preise hierfür durchaus moderat, was wiederum Einwohnern und Gewerbetreibenden zugutekommt. Denn für eine saubere Stadt sind letztendlich alle mitverantwortlich und das breite Entsorgungsnetz das containerbestellung24 deutschlandweit bereitstellt, hält adäquate Lösungen zu einer fachgerechten Müllentsorgung und -abholung parat.

Entsorgungsgebiete in Frankfurt

Frankfurt hat 16 Ortsbezirke und 46 Stadtteile

Stadtbezirke von Frankfurt

Innenstadt I, Innenstadt II, Innenstadt III, Innenstadt IV, Süd, West, Mitte-West, Nord-West, Mitte-Nord, Nord-Ost, Ost, Kalbach-Riedberg, Nieder-Erlenbach, Harheim, Nieder-Eschbach, Bergen-Enkheim

Stadtteile von Frankfurt

Innenstadt I, Bahnhofsviertel, Bergen-Enkheim, Berkersheim, Bockenheim, Bonames, Bornheim, Dornbusch, Eckenheim, Eschersheim, Fechenheim, Flughafen, Frankfurter Berg, Gallus, Ginnheim, Griesheim, Gutleutviertel, Harheim, Hausen, Heddernheim, Höchst, Innenstadt, Kalbach-Riedberg, Nied, Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach, Niederrad, Niederursel, Nordend-Ost, Nordend-West, Oberrad, Ostend, Praunheim, Preungesheim, Riederwald, Rödelheim, Sachsenhausen-Nord, Sachsenhausen-Süd, Schwanheim, Seckbach, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach, Westend-Nord, Westend-Süd, Zeilsheim

Postleitzahlen von Frankfurt

60306, 60308, 60310, 60313, 60314, 60316, 60318, 60320, 60322, 60323, 60325, 60326, 60327, 60329, 60385, 60386, 60388, 60389, 60431, 60433, 60435, 60437, 60438, 60439, 60486, 60487, 60488, 60489, 60529, 60549, 60594, 60596, 60598, 60599, 65931, 65933, 65934, 65936

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Frankfurt am Main finden Sie hier:

Infos zu Abfällen, die Ihr Containerdienst in Frankfurt am Main entsorgt.

Haben Sie Ihre Abfallart nicht gefunden?

Anfrage stellen

Informationen

Abfallcontainer für Frankfurt am Main bestellen

Für Ihre Abfallentsorgung hält Ihr Containerdienst Frankfurt am Main verschiedene Container und Mulden bereit, je nach Menge der Abfallart und den konkreten Anforderungen bei Ihnen vor Ort. Falls Sie z.B. nur eine kleine Parkbucht zur Aufstellung des Containers zur Verfügung haben, bietet sich eher ein kleinerer Absetzcontainer oder eine Schuttmulde an. Bei größeren Baustellen ist eher ein Abrollcontainer sinnvoll. Fragen Sie bei gewerblichen Abfällen auch nach Umleerbehältern.

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Frankfurt am Main finden Sie hier: