Wege und Zufahrten

Wenn ein neuer Carport, eine Garage oder ein Nebenbau geplant wird, sind oft auch Veränderungen an Fußwegen oder Zufahrten vorzunehmen: Verbreiterungen und Befestigungen von Wegen, zum Teil auch mit neuen Untergründen, werden angelegt. Kieswege, Pflasterklinker und Hohlsteine sind meist erste Wahl, wenn diese Wege durch Fahrzeuge benutzt werden. Versprünge im Erdreich und kleine Böschungen werden oft mit Böschungssteinen, Verbundpalisaden oder durch Natursteine abgefangen. Auch Pflastersteine sind in vielen Varianten verfügbar und werden als Gestaltungselemente eingesetzt.

Entsorgung des Abbruchs

Was bleibt übrig? Selbstverständlich müssen die zum Teil recht schweren Reste der neuen Verlegung der Zufahrt entsorgt werden. Dazu kommen oft alte Gehsteigplatten oder zerbrochene Waschbetonplatten sowie Bodenaushub, der mehr oder weniger durch verschiedene Materialien verunreinigt ist. Bei alten Häusern wurde oft über Generationen Abbruchmaterial und Reste zur Befestigung der Fahrwege und Zufahrten verwendet: Scherben aus Keramik und Glas, Abbruchreste alter Bauwerke, Hochofenasche und ähnliches. Auch Verpackungsmaterialien und Paletten bleiben nach getaner Arbeit übrig.

Nutzen Sie einfach Containerbestellung24 und informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Containerdienst in der Nähe welche Entsorgungsmöglichkeit für Sie die günstigste ist - vielleicht ein größerer Container Bauschutt und ein kleinerer Baumischabfall?

Ihre Fragen zur Entsorgung beantwortet gerne unser Entsorgungspartner vor Ort. Dort können Sie auch Ihre

Kosten und Preise für Abfallcontainer einsehen

_____

weiter ohne PLZ