Bauschutt Preise - nach Gewicht oder pauschal

Nur Bauschutt gehört in den Schuttcontainer

Die Bauschutt Preise, die Kunden der Containerbestellung24 zahlen, sind im Vergleich zu anderen, weniger werthaltigen Abfallarten relativ niedrig. Eine separate Bauschutt Sammlung lohnt sich daher auch auf kleinen Baustellen.

Der Grund: Auf dem Recyclingmarkt werden für die Annahme des Rohstoffs Bauschutt Preise gezahlt, die im Verhältnis zu Abfällen mit hohem Aufbereitungs- oder Entsorgungsaufwand proportional hoch sind. Denn der mineralische Abfall kann, sofern er sortenrein und nicht verunreinigt ist, ohne größeren Aufbereitungsaufwand wiederverwendet werden.

Zum Einen werden Bauschutt Preise nach Gewicht des einfüllten Schutts angeboten. Hinzu kommen bei dieser Tarifart nur noch die Grundgebühr für Transport und Containermiete. Der Vorteil dabei: bei im Voraus nicht absehbaren Mengen Bauschutt zahlt man nur für das, was am Ende auch drin ist. Die häufigsten Tarifarten sind jedoch pauschale Bauschutt Preise je nach Containergröße.

Der Faktor Gewicht beim Bauschutt Preis

Schutt, Steine und mineralische Abbruchmaterialien sind die Schwergewichte unter den Abfallarten. Auf den Bauschutt Preis bei der Berechnung nach Gewicht schlägt sich das aber nicht negativ nieder. Denn als Ausgleich kalkulieren die Containerdienste einen besonders niedrigen Bauschutt Preis pro Tonne ein.

Welche Preise Bauschutt im Ankauf erzielt und was das für die Bauschutt Kosten für Entsorgungskunden bedeutet

Je nachdem, welchen Rohstoffwert und welche (Ankaufs-) Preise Bauschutt auf dem regionalen Markt erzielt, kann Ihr örtlicher Containerdienst mehr oder weniger gute Preise anbieten.

Beide Tarifarten der Containerbestellung 24 – Gewichts- und Pauschaltarif – basieren auf den örtlichen Marktbedingungen. Die Entsorger richten sich nach den Bedingungen für die Annahme des Bauschutts. Je nach Wettbewerb und den regionalen Konditionen für das Bauschuttrecycling fallen auch die Entsorgungskosten entsprechend unterschiedlich aus. Prüfen Sie also hier die aktuellen Bauschutt Kosten für Ihre Region.

Spartipp für Preisbewusste:

Boden- und Schuttsortierer profitieren von Niedrigpreisen. Werden verschiedene Abfälle wie Bauschutt, Boden und z.B. Holz in einen Container gefüllt, so wird dafür der (wesentlich höhere) Preis für einen Gemischabfallcontainer berechnet. Ist dabei der Anteil von Boden oder Bauschutt hoch, wirkt sich das relativ hohe Gewicht dieser Abfälle (die eigentlich reine Rohstoffe sind) sehr nachteilhaft auf die Kosten aus. Eine separate Entsorgung von sortiertem, rein mineralischem Schutt, von nicht kontaminiertem Boden und Bauholz kann mit dafür kalkulierten Mulden effizient durchgeführt werden.
Fragen Sie hier Ihren Ansprechpartner vom Containerdienst vor Ort. Er hat die richtige Lösung für Ihre Abfalltrennung.

Ihre Fragen zur Entsorgung beantwortet gerne unser Entsorgungspartner vor Ort. Dort können Sie auch Ihre

Kosten und Preise für Abfallcontainer einsehen

_____

weiter ohne PLZ