Baustellenabfall

Container für Baustellenabfall

Baustellenabfall, auch Bauabfall oder oft Baumischabfall genannt, ist ein bei Baumaßnahmen und auf Baustellen anfallendes Gemisch aus mineralischen und nicht mineralischen Stoffen.

Zum Baustellenabfall gehören Tapetenreste, Verpackungen von Baustoffen, Fensterrahmen mit Glasresten, Kabel und Rohre sowie Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne, außerdem Steine, Ziegelsteine, Betonteile und Betonreste.

Wichtige Info zu gipshaltigen Abfallstoffen
Gipshaltige Abfälle können bedenkenlos zusammen mit dem übrigen Baustellenabfall entsorgt werden. Alternativ bietet sich auch ein eigens dafür bereitgestellter Container für Ihre gipshaltigen Abfallstoffe an. Gipsähnliche Abfälle wie Gasbeton (Ytong) und Porenbeton können nur im Container für Baustellenabfall entsorgt werden.

Auch Metalle, Bleche, Träger, Moniereisen, Heizkörper, Türen, Kunststoffe und leere Kartuschen können im Container für Baustellenabfall entsorgt werden.

Container für Baustellenabfall bestellen

Im Containershop Ihres Entsorgers finden Sie weitere Informationen zu Entsorgung und Kosten für Baustellenabfall und eine Preisliste. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner und können jederzeit Ihren Container für Baustellenabfall bestellen oder mieten.

Kosten Baustellenabfall

Viele Abfälle, die sich als Baustellenabfall entsorgen lassen, können natürlich direkt auf der Baustelle aussortiert und getrennt entsorgt werden. So lassen sich einige Kosten auf der Baustelle einsparen, wenn man Bauschutt, Metalle, Altholz oder Gipsabfälle nicht mit dem Container für Bauabfälle entsorgt, sondern mit speziellen Containern.

Ihre Fragen zur Entsorgung beantwortet gerne unser Entsorgungspartner vor Ort. Dort können Sie auch Ihre

Kosten und Preise für Abfallcontainer einsehen

_____

weiter ohne PLZ