Containerbestellung - der Entsorgungshelfer im Vogelsbergkreis

Der Vogelsbergkreis gehört zur Region Mittelhessen, seine Kreisstadt ist Lauterbach. Der gesamte Kreis umfasst 1.458,99 Quadratkilometer, besitzt aber nur 107.256 Einwohner. Mit nur 74 Einwohnern auf den Quadratkilometer ist der Vogelsbergkreis der am spärlichsten besiedelte hessische Kreis, obwohl er flächenmäßig der drittgrößte ist. Namensgebend für den Landkreis ist der Vogelsberg, ein erloschener Vulkan, der die gesamte Landschaft zu einer Attraktion für Freunde des Wanderns und aller Outdoorsportarten macht.

Hausmüllabfuhr für getrennte Abfälle

Auch im Vogelsbergkreis werden Restabfälle, Bioabfälle und Papiermüll in einer jeweils eigenen Tonne abgeholt. Die Gelbe Tonne für Verpackungsabfälle umfasst nicht nur Plastikverpackungen, sondern auch Verpackungsmüll, der aus Metall besteht. Selbstverständlich sind auch Verbundverpackungen in der Gelben Tonne erlaubt.

Grünabfälle im Landkreis Vogelsberg per Container entsorgen

In einer so stark ländlich geprägten Region wie dem Vogelsbergkreis fallen nicht selten große Mengen an Grünabfall an. Saisonal bedingte Gartenarbeiten, aber auch größere Umgestaltungsaktionen können hier schnell mehr Grünabfall entstehen lassen, als auf dem eigenen Grundstück weiterverwertet werden kann. Grünabfälle dürfen im Landkreis Vogelsberg von den Verursachern selbst entweder an eine Grünabfallkompostierungsanlage angeliefert werden. Oder der Grünschnitt wird zu einer der Grünabfallsammelstellen geliefert. Wer über ein Auto oder eine geeignete Transportmöglichkeit verfügt, kommt um einen Container nicht herum. Einmal beladen kann der Grünabfall mit einer einzigen Fuhre entsorgt werden.

Elektroschrott entsorgen im Vogelsbergkreis

Gerade Elektrogroßgeräte, die nicht mehr funktionieren müssen schnell abgeholt werden, weil sie im Haushalt so viel Platz einnehmen. Großgeräte mit mindestens zwei Kantenlängen ab 50 cm können im Vogelsbergkreis über den Sperrmüll entsorgt werden. Kleingeräte hingegen bis zu zwei Kantenlängen von 50 cm müssen an örtlichen Sammelstellen entsorgt werden. Dazu gehören beispielsweise Toaster, Kaffeemaschinen, Wasserkocher und viele weitere.

Sonderabfälle sicher transportieren

In jedem Privathaushalt fallen mit der Zeit Abfälle an, die nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen. Sonderabfälle sind solche, die wegen ihrer gesundheitsgefährdenden Wirkung unbedingt fachgerecht entsorgt werden müssen. Dazu gehören beispielsweise Industriefette und Benzine, Laugen und Säuren, Haushaltschemikalien und Gartenchemikalien. Im Landkreis Vogelsberg können pro Person bzw. Behälter lediglich 100 kg oder 20 Liter e dieser Abfallklasse entsorgt werden. Die Fahrt zur Sammelstelle muss vom Anlieferer selbst erledigt werden. Wer hier kein Risiko eingehen möchte und sein Auto vor schwerer Verschmutzung schützen will, kann auch dazu einen geeigneten Transportcontainer mieten.

Sperrmüll im Vogelsbergkreis entsorgen

Zwei Abholungen zu je 4 Kubikmeter pro Jahr hat jeder Haushalt. Alles, was über diesen Umfang hinausgeht, muss kostenpflichtig abgefahren werden. Eine Online-Anmeldung ist möglich. Die Terminvergabe erfolgt zwei bis sechs Wochen nach Anmeldung. Der Einwohner wird etwa 5 Werktage vor dem Termin informiert, um seinen Sperrmüll rechtzeitig zu sortieren und bereitzustellen. Für Menschen mit vielen Terminen kann es schwer werden, dies entsprechend zu organisieren. Möbelholz wird separat abgefahren und sollte vom restlichen Sperrmüll getrennt aufgestellt werden. Imprägnierte Hölzer hingegen, wie beispielsweise Bauholz, Äste, Hundehütten und Kaninchenställe werden nicht im Sperrmüll entsorgt. Bauabfälle sind im Sperrmüll des Vogelsbergkreises nicht erlaubt. Dafür werden Kühl- und Bildschirmgeräte unabhängig von ihrer Größe in jedem Fall abgefahren. Einzelne Sperrmüllteile dürfen ein Maximalgewicht von nur 50 kg haben und maximal 2 Meter lang sein.

Containerbestellung für den Vogelsbergkreis

Nicht immer reichen die kommunal zur Verfügung gestellten Entsorgungsoptionen aus. Wer einen vollgepackten Terminkalender hat, spontan große Mengen an Sperrmüll entsorgen muss, oder ein hohes Grünschnittaufkommen wegen Gartenumbaus entsorgen muss steht im Vogelsbergkreis vor einem Problem. Langwierige Terminvergabe beim Sperrmüll und größere Transportwege bis zur nächsten Grünabfallstelle machen den selbst bestellten Container zum wichtigen Entsorgungshelfer im Vogelsbergkreis. Jetzt Ihren Termin wählen und sicher entsorgen!

Entsorgungsgebiete im Landkreis Vogelsbergkreis

Homberg, Mücke, Ulrichstein, Gemünden, Schlitz, Alsfeld, Hardtmühle, Schwalmtal, Kirtorf, Grebenau, Feldatal, Antrifttal, Dammeshof, Dammesmühle, Romrod, Lauterbach, Grebenhain, Herbstein, Wartenberg, Lautertal, Freiensteinau, Schotten

Postleitzahlen im Landkreis Vogelsbergkreis

35315, 35325, 35327, 35329, 36110, 36304, 36318, 36320, 36323, 36325, 36326, 36329, 36341, 36355, 36358, 36367, 36369, 36399, 63679

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Vogelsbergkreis finden Sie hier:

Infos zu Abfällen, die Ihr Containerdienst in Vogelsbergkreis entsorgt.

Informationen

Abfallcontainer für Vogelsbergkreis bestellen

Für Ihre Abfallentsorgung hält Ihr Containerdienst Vogelsbergkreis verschiedene Container und Mulden bereit, je nach Menge der Abfallart und den konkreten Anforderungen bei Ihnen vor Ort. Falls Sie z.B. nur eine kleine Parkbucht zur Aufstellung des Containers zur Verfügung haben, bietet sich eher ein kleinerer Absetzcontainer oder eine Schuttmulde an. Bei größeren Baustellen ist eher ein Abrollcontainer sinnvoll. Fragen Sie bei gewerblichen Abfällen auch nach Umleerbehältern.

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Vogelsbergkreis finden Sie hier: