Datenschutzhinweise für die Website
https://www.containerbestellung24.de/shop/06412.html
www.schramm-recycling.de

(Stand: 22.05.2018)

Auf unserer Internetseite stellen wir allgemeine Informationen zur Verfügung.

Wir messen dem Schutz der Privatsphäre hohe Bedeutung bei und möchten Ihnen im Folgenden erklären, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen.

1. Wer ist die verantwortliche Stelle?

Verantwortliche Stelle in Region Frankfurt am Main im Sinne des Datenschutzes ist die Firma
www.schramm-recycling.de

Schramm Recycling
Holunderweg 43
60433 Frankfurt am Main
Fon: +49 26 01 78 33
Fax: +49 26 01 78 34
Mail: info@schramm-recycling.com
Web: www.schramm-recycling.de

Geschäftsführer: Frank Schramm


2. Welche personenbezogenen Daten werden erhoben, zu welchem Zweck erfolgt dies und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir erheben, speichern und verarbeiten Daten nur für die Ausübung eigener Geschäftszwecke.
Grundsätzlich steht unsere Website allen Nutzern zur Verfügung, ohne dass personenbezogene Daten erhoben werden. Personenbezogene Daten werden ausschließlich in dem Umfang abgefragt, verarbeitet oder genutzt, in dem es erforderlich ist, um von Ihnen abgefragte Leistungen zu erbringen oder Inhalte bereitzustellen.








3. Wer sind die Empfänger der Daten?

a) Mitarbeiter und Auftrags Verarbeiter unseres Unternehmens
Mitarbeiter unseres Unternehmens haben zur Erfüllung der unter Ziffer 2. aufgeführten Zwecke im erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.

Mitarbeiter und Auftrags Verarbeiter unseres Unternehmens haben nur Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für die technische Administration, Wartung von Computern, die Pflege von Software, die Systemmigration und die Speicherung erforderlich ist.
Speicherung ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich, sofern kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendesschutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Aufrechterhaltung der Funktionalität der Website und der Gewährleistung der Sicherheit und Verfügbarkeit unserer Systeme.

b) Dritte
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn

    - Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
    - dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung durch uns erforderlich ist oder
    - dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
Hierzu gehört die Weitergabe an Gerichte und andere öffentliche Behörden sowie Rechtsanwälte zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

4. Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Firmenrechner im Betrieb in Deutschland gespeichert und verarbeitet.


5. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Anfragen Bestellungen und E-Mails von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach 1 Jahr automatisch gelöscht.
Dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten 10 Jahre (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.


6. Widerrufs- bzw. Widerspruchsrechte

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß § 6 Abs. 1 S. 1 lif 1 DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@schramm-recycling.com.

7. Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Website das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer), wenn es um die Übermittlung vertraulicher Informationen oder persönlicher Inhalte unserer Nutzer geht. Die Verschlüsselung wird zum Beispiel bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Website stellen. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Anfragen von Ihrer Seite aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige von Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu https://. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und haben den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können jederzeit auf der Website unter https://www.containerbestellung24.de/bestellung/ueber_containerbestellung24_datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.
Datenschutzhinweise für Anbieter von Containerdiensten
(Stand: 22.05.2018)

b) Bei Anforderung eines Rückrufs
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website bereitgestelltes Formular einen Rückruf anzufordern.

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars werden folgende Daten von Ihnen erhoben:
    - Firmenname (optional),
    - Name und Vorname (optional),
    - Postanschrift
    - Lieferadresse, gegebenenfalls abweichenden Rechnungsadresse
    - Telefonnummer,
    - IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie
    - Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden
Zwecken verarbeitet:
    - zur telefonischen Kontaktaufnahme,
Konkret erheben wir hierzu folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname, Postanschrift Lieferadresse, Postanschrift einer gegebenenfalls abweichenden Rechnungsadresse, Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse.
c) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
Bei einer Gebietsanfrage bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen.

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars werden folgende Daten von Ihnen erhoben:
    - Firmenname,
    - Name,
    - E-Mail-Adresse,
    - Telefonnummer,
    - Postanschrift
    - Lieferadresse, gegebenenfalls abweichenden Rechnungsadresse
    - Kennzeichen der Landkreis und Städte,
    - IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie
    - Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden
Zwecken verarbeitet:
    - Auftragserteilung
    - Rechnungserstellung, Lieferscheine zu erstellen
    - zur Beantwortung Ihrer Anfrage,
    - um Sie persönlich ansprechen zu können und
    - zum Nachweis für die von Ihnen erteilte Einwilligung.


Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung bzw. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglichen Maßnahmen.







9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
    - gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
    - gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    - gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
    - gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung
Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO
Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
    - gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die
Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
    - gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu
beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

10. Widerrufs- bzw. Widerspruchsrechte

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß § 6 Abs. 1 S. 1 lif 1 DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@schramm-recycling.com


11. Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Website das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer), wenn es um die Übermittlung vertraulicher Informationen oder persönlicher Inhalte unserer Nutzer geht. Die Verschlüsselung wird zum Beispiel bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Website stellen. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Anfragen von Ihrer Seite aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige von Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu https://. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und haben den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können jederzeit auf der Website unter https://www.containerbestellung24.de/fuer-entsorger/ueber_cb24_datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.