Landkreis Rosenheim: Bessere Verwertungsquote bei steigenden Bevölkerungszahlen

Mit rund 256.000 Einwohnern ist der Landkreis Rosenheim hinter München der zweitgrößte Kreis in Bayern. Auf dem 1.439,54 Quadratkilometer großen Gebiet liegen 46 Städte und Gemeinden. Die namensgebende Stadt Rosenheim wird zwar gänzlich umschlossen, gehört aber nicht dem Landkreis an. Als Teil der Euregio Inn pflegt Rosenheim eine enge Zusammenarbeit mit den umliegenden Kreisen, bei der es um Themengebiete von der wirtschaftlichen Entwicklung, über den Natur- und Umweltschutz bis hin zur Abfallentsorgung geht. Dadurch werden auch die Vorteile der räumlichen Lage im Alpenvorland bestens genutzt, wodurch insbesondere der Tourismuszweig profitiert. Jährlich zählt der Landkreis Rosenheim mehr als 3.000.000 Gästeübernachtungen und kann einige Heilbäder und Luftkurorte ausweisen. Hinzu kommen 13 Naturschutzgebiete, 34 Landschaftsschutzgebiete, 23 FFH-Gebiete und über 30 vom Land Bayern ernannte Geotope. Da passt es gut ins Bild, dass der Landkreis Rosenheim der Mülltrennung einen hohen Stellenwert beimisst und zudem immer bessere Recyclingquoten vorweisen kann.

Mehr Einwohner produzieren mehr Müll

Im Landkreis selbst lassen sich immer mehr Menschen nieder und seit der Gebietszusammenschließung von 1972 ist die Bevölkerung um fast 100.000 Menschen gewachsen. Allein im Zeitraum zwischen 2005 und 2015 gab es einen Anstieg von 10.000, was zur logischen Konsequenz hat, dass ein Einzugsgebiet auch mehr Müll anfällt. Beim Restmüll sind das etwa 400 Tonnen im Jahr. Die Gesamtproduktion liegt bei knapp unter 50.000 Tonnen. Dennoch zeigen sich die Verantwortlichen mit der Entwicklung zufrieden, da das Recyclingsystem gut funktioniert. Durch die Trennung steigen ebenso die Mengen an wiederverwertbaren Stoffen und beim Wachstum liegen diese Zahlen im jährlichen Mittel bei circa 8.000 Tonnen. Der Landkreis Rosenheim verzeichnete für das Jahr 2016 insgesamt 23.000 Tonnen Altpapier und 6.300 Tonnen Glas. Die Masse sogenannter Leichtverpackungen ist dagegen stabil und liegt bei rund 2.500 Tonnen.

Trennung von Biomüll beschert Landkreis Rosenheim gute Recyclingquote

Für großen Unmut sorgten zunächst die neuen Vorgaben für die separate Trennung von Biomüll und Grünschnitt. Der anfänglichen Skepsis folgten jedoch gute Zahlen, die einen weiteren starken Anstieg der Restmüllmengen verhinderten. 23.000 Kubikmeter Kompost konnten 2016 aus den gesammelten Grünschnittabfällen produziert werden. Der Rasenschnitt wird unter anderem zur Gewinnung von Biogas genutzt und alle weiteren Grünabfälle dienen als Ersatzbrennstoff, aus denen Strom und Wärme entstehen. Das gilt zum Teil auch für Holzabfälle, sofern von ihnen keine gesundheitsschädlichen Risiken ausgehen. 8.300 Tonnen kamen 2016 zusammen und diese Mengen gehen unter anderem auf Sanierungsarbeiten zurück. Alte Fenster und Dachstühle landen zuhauf auf dem Müll, da vermehrt energetische Erneuerungen vorgenommen werden, die durch neue Gesetzgebungen und die Niedrigzinsphase begünstigt sind. Bei allen gesammelten Abfällen liegt der Landkreis Rosenheim mit einer Verwertungsquote von 75 Prozent sogar über Bundesdurchschnitt.

Abfallvermeidung wird zum zentralen Thema

Trotz der guten Bilanzen bereiten dem Landkreis die steigenden Abfallmengen große Sorgen. In Zukunft will man sich verstärkt der Müllvermeidung widmen, da nur über diesen Weg eine energie- und leistungseffiziente Abfallverwertung erfolgen kann. Im Fokus stehen die restlichen 25 Prozent, vorrangig Restmüll, bei denen das Recycling ökologisch nicht tragbar ist. Jeder Einwohner des Landkreises produziert aktuellen Ergebnissen nach 185 Kilogramm Haus- und Sperrmüll.

Bei Bauvorhaben Container bestellen

Bedingt durch den Bevölkerungszuwachs kommen im Landkreis Rosenheim größere Mengen an Bauschutt und Sperrmüll zusammen. Demnach gibt es auch an den Annahmestellen viel zu tun und die Schlangen wartender Anlieferer werden immer länger. Um diesen Stresssituationen zu entgehen und den Müll schnellstmöglich in einem Rutsch loszuwerden, empfiehlt sich die Bestellung eines Containers - denn nichts ist nervenaufreibender als die Entsorgung in Eigenregie, verbunden mit der Suche nach einem geeigneten Platz für die Zwischenlagerung. Der regionale Partner nimmt sich Ihrem Anliegen gerne an und liefert die passende Containerlösung nach Absprache zur Wunschadresse. Den Kontakt gibt es gleich hier.

Entsorgungsgebiete im Landkreis Rosenheim

Bad Aibling, Bruckmühl, Kolbermoor, Raubling, Stephanskirchen, Bad Feilnbach, Oberaudorf, Riedering, Kiefersfelden, Bad Endorf, Brannenburg, Rohrdorf, Tuntenhausen, Großkarolinenfeld, Frasdorf, Neubeuern, Samerberg, Amerang, Eggstätt, Flintsbach, Halfing, Höslwang, Nußdorf, Prutting, Schechen, Schonstett, Söchtenau, Herrenchiemsee, Prien, Aschau, Bernau, Rimsting, Breitbrunn, Chiemsee, Frauenchiemsee, Gstadt, Reitmehring, Wasserburg, Edling, Pfaffing, Rott, Albaching, Babensham, Eiselfing, Griesstätt, Ramerberg, Soyen, Vogtareuth, Feldkirchen-Westerham

Postleitzahlen im Landkreis Rosenheim

83022, 83024, 83026, 83043, 83052, 83059, 83064, 83071, 83075, 83080, 83083, 83088, 83093, 83098, 83101, 83104, 83109, 83112, 83115, 83122, 83123, 83125, 83126, 83128, 83129, 83131, 83134, 83135, 83137, 83139, 83209, 83229, 83233, 83253, 83254, 83256, 83257, 83512, 83533, 83539, 83543, 83544, 83547, 8354, 83556, 83561, 83564, 83569, 83620


Alle Informationen zu Abfallcontainern für Rosenheim, Landkreis finden Sie hier:

Infos zu Abfällen, die Ihr Containerdienst in Rosenheim, Landkreis entsorgt.

Informationen

Abfallcontainer für Rosenheim, Landkreis bestellen

Für Ihre Abfallentsorgung hält Ihr Containerdienst Rosenheim, Landkreis verschiedene Container und Mulden bereit, je nach Menge der Abfallart und den konkreten Anforderungen bei Ihnen vor Ort. Falls Sie z.B. nur eine kleine Parkbucht zur Aufstellung des Containers zur Verfügung haben, bietet sich eher ein kleinerer Absetzcontainer oder eine Schuttmulde an. Bei größeren Baustellen ist eher ein Abrollcontainer sinnvoll. Fragen Sie bei gewerblichen Abfällen auch nach Umleerbehältern.

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Rosenheim, Landkreis finden Sie hier:

Hier finden Sie weitere Containerdienste in Bayern

Zur Gebietsübersicht:Containerdienste nach Bundesländern