Container bestellen im Landkreis Rastatt - geeignet für viele Entsorgungsaufgaben

Der Landkreis Rastatt hat viel zu bieten: Die direkte Grenzlage zu Frankreich, erste Ausläufer des Nordschwarzwaldes und die Rheinebene bringen der Region und dem Umland hohen touristischen Mehrwert. Das barocke Residenzschloss hat historisch Interessierten nicht nur Kunstschätze, sondern sogar ein eigenes Museum zu bieten. Mit 738,75 Quadratkilometern Fläche und 227.474 Einwohnern verfügt der Landkreis Rastatt über 308 Einwohner auf den Quadratkilometer. 23 einzelne Gemeinden gehören zum Landkreis.

Hausabfallentsorgung im Landkreis Rastatt

Recycling beginnt schon bei der Mülltrennung im Haushalt. Im Landkreis Rastatt stehen deswegen gleich mehrere Tonnen zum Vorsortieren des Hausmülls zur Verfügung. Neben der Restmüll- und der Bioabfalltonne kann eine zusätzliche Altpapiertonne und auch eine Gelbe Tonne verwendet werden. Außerdem gibt es im Landkreis Rastatt eine separate Altglassammlung, bei der zu bestimmten Terminen ein Sammelbehälter mit Altglas zur Abholung bereitgestellt werden kann.

Modernes Entsorgen mit App und Facebook

Nie wieder Abfuhrtermine und sonstige Gelegenheiten verpassen mit der Entsorgungs-App des Landkreis Rastatt. Für Android-, Windows- und Apple-Smartphones geeignet erhalten Nutzer hier alle Infos rund ums Entsorgen handlich und auf einen Blick. Mit Erinnerungsfunktionen zu frei wählbaren Abholterminen und Öffnungszeiten von Entsorgungsanlagen wird das fachgerechte Entsorgen zum Kinderspiel. Aktuelle Informationen über alle Themen rund um die Abfallentsorgung erhalten Bürger des Landkreis Rastatt auch über die separate Facebook-Seite der Entsorgungsbetriebe.

Sperrmüll im Landkreis Rastatt entsorgen lassen

Wie viele andere Landkreise auch setzt Rastatt auf das Abholen von Sperrmüll per Abruf. Eine Anmeldung durch die Einwohner kann telefonisch erfolgen, aber auch über ein separates Anmeldesystem. Unabhängig vom genutzten Anmeldeweg muss bei der Terminvergabe die Sperrmüllmenge angegeben werden. Eine Anmeldebestätigung erhalten die Bürger per E-Mail. Von der Anmeldung bis zur tatsächlichen Abholung vergehen in der Regel mindestens zwei Wochen. Die Sperrmüllabholung im Landkreis Rastatt ist generell gebührenpflichtig. Dabei gilt die Anzahl der Kubikmeter des zu entsorgenden Sperrmülls als Maß zur Berechnung der Kosten.

Sperrmüllzusammensetzung im Landkreis Rastatt

Alte Möbel und Haushaltsgegenstände, die aufgrund ihrer Größe nicht über den Restmüll entsorgt werden können, gehören im Landkreis Rastatt in den Sperrmüll. Dazu gehören auch alte Polstermöbel, Matratzen, Einbaumöbel und Koffer. Im Landkreis Rastatt dürfen auch Elektroaltgeräte über den Sperrmüll entsorgt werden, lediglich Gasentladungslampen sind hierbei ausgeschlossen.

Sperrabfall selbst entsorgen

Wem die Wartezeiten der kommunalen Entsorger im Landkreis Rastatt zu lange sind, kann seine Sperrmüllentsorgung auch per Selbstanlieferung entsorgen. Bei größeren Mengen eignet sich hierzu ein eigener Container am besten, denn dieser kann auch große Sperrabfallmengen schnell und effizient aufnehmen. Sperrmüll kann an die Entsorgungsanlagen in Bühl und Oberweier angeliefert werden. Bei der Selbstanlieferung ist zudem von Vorteil, dass auch zusätzliche Abfälle gleich entsorgt werden können, die von der Sperrmüllabfuhr nicht mitgenommen werden. Dabei handelt es sich vor allem um Material, dass bei einer Haushaltsauflösung oder Sanierungsmaßnahme anfällt. Auch Bauschutt wird von diesen Entsorgungsanlagen angenommen.

Grünabfall schnell und sicher entsorgen

Pflanzen machen das Leben schöner und ein gut gepflegter Garten begeistert durch hohen Erholungswert. Bei der Gartenarbeit anfallende Grünschnittmengen können im Landkreis Rastatt an ausgewiesene Grünabfall-Sammelplätze angeliefert werden, von denen zahlreiche Gemeinden über einen eigenen verfügen. Stämme und Wurzelstöcke mit einem Stammdurchmesser von mehr als 70 Zentimetern sowie Fallobst müssen an einen Kompostierbetrieb geliefert werden. Bei allen Arten von Grünabfall hilft ein eigener Container, die Entsorgung schnell und einfach zu gestalten. Wird ein Container bereits in der laufenden Gartenarbeit befüllt, muss er abschließend nur noch zum Entsorgungsbetrieb gefahren werden.

Containerbestellung im Landkreis Rastatt - ideal für Sperrmüll und Grünabfall

Ein eigener Container zur Entsorgung ist unverzichtbar für alle, die im Landkreis Rastatt schnell und unkompliziert Altgegenstände, Grünschnitt oder sonstigen voluminösen Materialien zu entsorgen haben. Zum Wunschtermin bereitgestellt kann die Entsorgung nach dem eigenen Terminkalender erledigt werden, ein Container macht also unabhängig von kommunalen Terminvergaben und Abholungen. Jetzt bestellen und schnell entsorgen!

Entsorgungsgebiete im Landkreis Rastatt

Plotzsägemühle, Rastatt, Durmersheim, Kuppenheim, Muggensturm, Bietigheim, Ötigheim, Iffezheim, Au, Bischweier, Elchesheim-Illingen, Steinmauern, Sinzheim, Hügelsheim, Gaggenau, Gernsbach, Forbach, Loffenau, Weisenbach, Bühl, Bühlertal, Ottersweier, Rheinmünster, Lichtenau

Postleitzahlen im Landkreis Rastatt

76332, 76437, 76448, 76456, 76461, 76467, 76470, 76473, 76474, 76476, 76477, 76479, 76547, 76549, 76571, 76593, 76596, 76597, 76599, 77815, 77830, 77833, 77836, 77839

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Rastatt finden Sie hier:

Infos zu Abfällen, die Ihr Containerdienst in Rastatt entsorgt.

Haben Sie Ihre Abfallart nicht gefunden?

Anfrage stellen

Informationen

Abfallcontainer für Rastatt bestellen

Für Ihre Abfallentsorgung hält Ihr Containerdienst Rastatt verschiedene Container und Mulden bereit, je nach Menge der Abfallart und den konkreten Anforderungen bei Ihnen vor Ort. Falls Sie z.B. nur eine kleine Parkbucht zur Aufstellung des Containers zur Verfügung haben, bietet sich eher ein kleinerer Absetzcontainer oder eine Schuttmulde an. Bei größeren Baustellen ist eher ein Abrollcontainer sinnvoll. Fragen Sie bei gewerblichen Abfällen auch nach Umleerbehältern.

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Rastatt finden Sie hier: