Container bestellen für Entsorgungsfahrten im Landkreis Nienburg (Weser)

Sehr zentral im Bundesland Niedersachsen gelegen befindet sich der Landkreis Nienburg (Weser). Mit einer Fläche von 1.398,97 Quadratkilometern und 121.503 Einwohnern besitzt der Landkreis eine Bevölkerungsdichte von lediglich 87 Einwohnern auf den Quadratkilometer. Insgesamt umfasst der Landkreis 36 einzelne Gemeinden, die über den ländlich geprägten Raum verteilt liegen. Mit 36 Naturschutzgebieten und einem exzellent ausgebauten Radwanderwegnetz macht es Spaß, den Naturraum des Landkreises Nienburg (Weser) zu erkunden.

Hausmüllentsorgung im Landkreis Nienburg (Weser)

Damit alle weiterverwertbaren Materialien, die im Müll landen einer Weiterverwendung auch tatsächlich zugeführt werden, betreibt der Landkreis Nienburg (Weser) eine besonders sorgfältige Mülltrennung. Mit einer Restmülltonne und einer Biotonne werden zunächst nicht mehr weiterverwertbare Restabfälle von organischen Hausabfällen getrennt. Zusätzlich können Einwohner des Landkreises Nienburg (Weser) auch eine Papiertonne bestellen, in der alle Altpapiere, alte Pappen und Kartonagen gesammelt werden. Ebenfalls verwendet wird eine separate Wertstofftonne, die Verpackungsabfälle aus Kunststoff, Verbundmaterial und Metall aufnimmt.

Per App informiert sein im Landkreis Nienburg (Weser)

Wer angesichts der verschiedenen Hausmülltonnen und sonstigen Sammlungen den Überblick zu verlieren droht, kann sich ganz einfach per App an die Leerungstermine erinnern lassen. Im Landkreis Nienburg (Weser) gibt es dazu eine Abfallkalender-App für Android-Smartphones und iPhones. Zusätzlich zu der Erinnerungsfunktion finden Nutzer in dieser App auch die genauen Standorte von Wertstoffhöfen, Glascontainern und weiteren Entsorgungsoptionen.

Grünschnittentsorgung für jeden Bedarf

In einem ländlich geprägten Landkreis wie Nienburg (Weser) besitzen viele Einwohner einen größeren Garten oder verfügen sogar über ein eigenes Grundstück. Ohne Frage fallen hier bei saisonalen Pflegearbeiten an Rasen, Hecken und Bäumen größere Mengen an Grünschnitt an, als per Kompostierung oder Verarbeitung auf dem eigenen Grundstück bewältigt werden können. Im Landkreis Nienburg (Weser) gibt es deswegen von März bis November eine mobile Grünschnittsammlung, die zu festgelegten Terminen zweimal monatlich Grünschnitt aller Art an einem zentral gelegenen Sammelplatz annimmt. Die Sammlung findet jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr statt. Wer keine Zeit hat, die Sammlung wahrnehmen zu können kann seine Grünschnittmenge auch bei einem der Wertstoffhöfe des Landkreises entsorgen. Angenommen werden Mengen auch über zwei Kubikmetern. Ein Verbrennen von Grünschnitt ist im Landkreis Nienburg (Weser) generell nicht mehr erlaubt.

Sperrmüll- und Sperrschrottentsorgung in Nienburg (Weser)

Auch im Landkreis Nienburg (Weser) ist eine Anmeldung zur Abholung des Sperrmülls notwendig. Dies kann entweder über ein Online-Modul, per Fax oder telefonisch geschehen. Auch Sammelbestellungen gemeinsam mit Nachbarn und für ganze Straßenzüge sind möglich. Zum Sperrabfall gehören in Nienburg (Weser) alle Haushaltsabfälle, die wegen Größe und Gewicht nicht in die Restmülltonnen passen. Ein Sperrgegenstand darf dabei maximal 50 kg wiegen und eine Kantenlänge von 1,50 Metern besitzen. Mit abgefahren wird auch Sperrschrott, der sich aus Altgegenständen aus Metall zusammensetzt.

Sperrmüllmenge, Abholtermine und Selbstanlieferung

Nach Anmeldung der Sperrmüllabholung können bis zu fünf Wochen vergehen, bis der Sperrmüll tatsächlich von den kommunalen Dienstleistern abgeholt wird. Eine Terminmitteilung erfolgt spätestens drei Tage vor Abholtermin in schriftlicher Form. Zweimal pro Jahr darf ein Haushalt in Nienburg (Weser) Sperrmüll anmelden. Die bereitgestellte Menge darf dabei drei Kubikmeter nicht überschreiten. Wer die langwierige Terminvergabepraxis nicht mit dem eigenen Terminplan vereinbaren kann, bekommt im Landkreis Nienburg (Weser) die Möglichkeit, seinen Sperrmüll als Selbstentsorger abzufahren. Angenommen werden auch größere Mengen Sperrmüll und Sperrschrott vom Entsorgungszentrum Nienburg/Krähe sowie den zentralen Wertstoffhöfen in Hoya, Leese und Uchte. Zur Entsorgung von Sperrmüll ist hier ein Berechtigungsschein notwendig, der im Vorfeld angefordert werden muss.

Containerbestellung im Landkreis Nienburg (Weser) - ideal für Selbstentsorger

Egal, ob es sich um größere Mengen an Sperrmüll handelt oder ob besonders viel Grünschnitt angefallen ist - solche Abfallmengen müssen so schnell wie möglich entsorgt werden. Lange Wartezeiten auf den Abholtermin oder kleine Zeitfenster für Sammlungen machen die Selbstanlieferung von Abfällen im Landkreis Nienburg (Weser) so attraktiv. Mit einem eigenen Container lassen sich auch große Abfallmengen mit nur einer einzigen Fahrt schnell entsorgen. Jetzt Wunschcontainer bestellen und zum idealen Zeitpunkt alles entsorgen, was wegmuss.

Entsorgungsgebiete im Landkreis Nienburg (Weser)

Stadt- und Ortsteile im Landkreis Nienburg (Weser)

Hilgermissen, Hoya, Hoyerhagen, Eystrup, Gandesbergen, Hämelhausen, Hassel, Schweringen, Ziegelei, Bücken, Schweringen, Warpe, Rehburg-Loccum, Nienburg, Stolzenau, Steyerberg, Uchte, Diepenau, Raddestorf, Warmsen, Marklohe, Balge, Wietzen, Liebenau, Binnen, Pennigsehl, Heemsen, Drakenburg, Haßbergen, Rohrsen, Landesbergen, Estorf, Husum, Leese, Steimbke, Linsburg, Rodewald, Stöckse

Postleitzahlen im Landkreis Nienburg (Weser)

27318, 27324, 27333, 31547, 31582, 31592, 31595, 31600, 31603, 31604, 31606, 31608, 31609, 31613, 31618, 31619, 31621, 31622, 31623, 31626, 31627, 31628, 31629, 31632, 31633, 31634, 31636, 31637, 31638

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Nienburg (Weser) finden Sie hier:

Infos zu Abfällen, die Ihr Containerdienst in Nienburg (Weser) entsorgt.

Informationen

Abfallcontainer für Nienburg (Weser) bestellen

Für Ihre Abfallentsorgung hält Ihr Containerdienst Nienburg (Weser) verschiedene Container und Mulden bereit, je nach Menge der Abfallart und den konkreten Anforderungen bei Ihnen vor Ort. Falls Sie z.B. nur eine kleine Parkbucht zur Aufstellung des Containers zur Verfügung haben, bietet sich eher ein kleinerer Absetzcontainer oder eine Schuttmulde an. Bei größeren Baustellen ist eher ein Abrollcontainer sinnvoll. Fragen Sie bei gewerblichen Abfällen auch nach Umleerbehältern.

Alle Informationen zu Abfallcontainern für Nienburg (Weser) finden Sie hier: